Haben Sie Ihre Karte schon bekommen?

Die SPD Dahme-Spreewald will es wissen und hat eine kreisweite Bürgerbefragung gestartet. „Wir sind eine Mitmachpartei“, so Tina Fischer, SPD-Kreischefin. „Wir haben Lust auf morgen und sind gespannt auf Ihre Ideen und Wünsche. Und zwar auf allen Kanälen, z.B. Facebook, WhatsApp oder auch per Mail.“ Martina Mieritz, ergänzt: „Uns gibt es nicht nur im Internet, sondern in echt. Deswegen sind wird zusätzlich zur Verteilung der Aktionskarte nächste Woche auch auf vielen Straßen und Spielplätzen anzutreffen.“

Seit den letzten Kommunalwahlen hat sich viel verändert: es gibt fast Vollbeschäftigung, aber leider verdienen die Menschen hier im Durchschnitt weniger als in vielen anderen Landkreisen. Nach Dahme-Spreewald ziehen viele junge Familien mit Kindern, aber es gibt nach wie vor zu wenige Kita- und Schulplätze. Und es gibt viele aktive Senioren – aber sie wissen nicht, wie sie von A nach B kommen sollen.

Ziel der SPD Dahme-Spreewald ist es, die unterschiedlichen Altersgruppen ins Visier ihrer künftigen Politik zu nehmen. Tina Fischer verdeutlicht das am Thema Mobilität: „Letztlich ist Mobilität für alle Generationen wichtig: egal ob Senioren zum Arzt wollen, Eltern mit ihren Kindern in Kita oder Schule fahren oder Familien zum Ferienflieger zum Flughafen kommen. Mobilität ist für alle Altersgruppen und zu allen Tageszeiten gleichermaßen wichtig. Darauf wollen wir unsere Politik ausrichten!“ gibt die SPD-Vorsitzende aus Dahme-Spreewald einen Ausblick auf den Programmprozess der Sozialdemokraten im Kreis.

Informationen und Abstimmung unter www.sicherindiezukunft.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.