Weihnachtliche Stadtverordnentenversammlung

Auf der Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am vergangenen Montag wurde mit großer Mehrheit erneut beschlossen einen Zuschuss in Höhe von 300.000 Euro für den Bau eines Kunstrasenplatzes auf dem Gelände des FSV Eintracht in Zeesen in den Haushalt der Stadt einzustellen. Im Anschluss wurde der Haushalt für das Jahr 2020 dann auch beschlossen.

Versprochen ist versprochen – und so habe ich heute meine Aufwandsentschädigung als Stadtverordneter für den Monat Dezember in Höhe von 150 Euro an den FSV Eintracht gespendet. Diese Spende steht stellvertretend für das ganze Ehrenamt und soll zeigen: wir lassen uns nicht auseinander treiben und stehen zusammen. Der Verein soll damit seine Schulden weiter reduzieren, um auch in Zukunft seine großartige Kinder- und Jugendarbeit weiter machen und noch ausbauen zu können.

Der Verein braucht aber noch mehr Unterstützung. Jede Spende befreit den Verein von Altem und schafft neue freie Möglichkeiten für die weitere wichtige Jugendarbeit in der Stadt.

Spenden bitte direkt auf das Konto des
Fussballsportverein Eintracht Königs Wusterhausen
IBAN: DE10 1009 0000 3142 3747 05

Verwendungszweck: SPENDE
Spendenquittungen werden selbstverständlich bei Bedarf vom Verein ausgestellt.

Fragen, Infos etc:
info@eintracht-kw.de
oder Tel.: 01520/8935710
(Vereinsvorsitzender Marcel Joachimsthaler)

Vielen Dank für die Unterstützung. Ich wünsche besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.